Branchennachrichten

Was ist der Unterschied zwischen einem Drehkreuz und einer Klappensperre?

2023-12-20

SchaukelbarriereDrehkreuzeund Klappenbarrieren sind beide Arten von Zugangskontrollsystemen, die üblicherweise zur Regulierung des Personenflusses in verschiedenen Umgebungen verwendet werden. Dabei verfolgen sie den gemeinsamen Zweck, den Fußgängerzugang zu kontrollieren.

SchaukelbarriereDrehkreuzesind mechanische Tore, die aus horizontalen Armen oder Stangen bestehen, die horizontal in eine Richtung rotieren oder schwingen.

Sie haben oft ein Stativdesign oder mehrere horizontale Stangen, die in einem kreisförmigen oder linearen Muster angeordnet sind.


Benutzer müssen die Drehkreuzarme drücken oder drehen, um durch das Tor zu gelangen.

Drehkreuze ermöglichen in der Regel den Durchgang einer Person gleichzeitig und verhindern, dass mehrere Personen ohne entsprechende Genehmigung gleichzeitig passieren.


SchaukelbarriereDrehkreuzesind für die grundlegende Kontrolle von Menschenmengen und die Verhinderung unbefugten Zutritts wirksam, stellen jedoch möglicherweise nicht so viele physische Hindernisse dar wie einige andere Zugangskontrollsysteme.


Wird häufig in Stadien, Vergnügungsparks, U-Bahn-Stationen und anderen öffentlichen Orten verwendet, an denen ein kontrollierter Ein- und Ausgang erforderlich ist.


Klappbarrieren sind vertikale Barrieren mit schwenkbaren oder einziehbaren Paneelen, die im geschlossenen Zustand eine physische Barriere bilden.

Sie verfügen über zwei oder mehr Klappen, die sich öffnen lassen, um den Zugang zu ermöglichen, wenn ein gültiger Eintrag erkannt wird.


Klappenbarrieren sind in der Regel motorisiert und können sich als Reaktion auf Zugangskontrollsignale automatisch öffnen und schließen.

Sie verfügen möglicherweise über Sensoren, um die Anwesenheit von Benutzern zu erkennen und entsprechend zu reagieren.


Klappensperren bieten im Vergleich zu Drehkreuzen aufgrund ihres physischen Barrierendesigns ein höheres Maß an Sicherheit. Durch die schwenkbaren Paneele entsteht ein größeres Hindernis, das den Durchgang für Unbefugte erschwert.


Wird häufig in Umgebungen eingesetzt, die ein höheres Maß an Sicherheit erfordern, z. B. Bürogebäude, Unternehmenseinrichtungen und Regierungseinrichtungen.


Drehkreuze verfügen über horizontale Dreh- oder Schwenkarme, verfügen jedoch nicht über eine vollständige physische Barriere.

Klappbarrieren verfügen über vertikal schwenkbare oder einziehbare Paneele, die eine stärkere physische Barriere bilden.


We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy
Reject Accept